Optimale Bedingungen für Kreativität

Designagentur, Medienagentur, Webagentur – Gerade auch in der Werbebranche werden Arbeitsabläufe immer weiter digitalisiert und viele Aufgaben aus Marketing und Design finden ebenso wie die ganze Kommunikation digital – also virtuell – statt. Kein Problem im Prinzip, erschließen sich dadurch auch nie geahnte technische Möglichkeiten. Aber dennoch sind echte Räume ein entscheidender Faktor für Kreativität, Produktivität und Innovation. Denn hier treffen Menschen aufeinander, besprechen sich, entwickeln gemeinsame Ideen, fühlen sich gut oder schlecht.

Wer unsere Agenturräume im Gewerbegebiet Gaimersheim am nördlichen Stadtrand von Ingolstadt betritt, kann sich der augenblicklichen Faszination kaum entziehen. Vom vierten Stock des markanten runden Gebäudes hat man einen traumhaften Blick auf Ingolstadt und die gesamte Region. Das optimale Arbeitsumfeld für unser Team …

Hier kocht der Chef höchstpersönlich …

Seit über 20 Jahren leitet Diplom-Designer Hans Rauchbauer die Geschicke der Werbeagentur, ist zuverlässiger Ansprechpartner für alle Kunden. Ein Mann, ein Wort…das ist seine Devise. 

(mehr...)

Bereits in den ersten Jahren am Gymnasium stand für den gebürtigen Niederbayer fest: Es kann nur einen Beruf geben, Künstler. Seine parallel zur Schule entstandenen künstlerischen Arbeiten fanden große Begeisterung in der Bevölkerung. Doch nach dem Abitur kamen erste Zweifel. Um das Künstlerische mit dem Nützlichen zu verbinden, begann er daher im Jahr 1981 mit dem Studium Kommunikations-Design an der Fachhochschule in Nürnberg. Aber auch die künstlerische Tätigkeit wurde nie vernachlässigt. Im Jahr 1982 gründete er mit Künstlerkollegen in Niederbayern die Künstlergruppe »September«. Das Grafik-Studium verlief unspektakulär, Computer hatten zu dieser Zeit noch keine Bedeutung, zeichnerische Fähigkeiten konnten ausgebaut werden und der Unterschied zwischen Kunst und Gestaltung wurde immer deutlicher: Nicht nur eigene Ideen und Empfindungen, sondern auch die Verknüpfung von Farbe, Form, Typographie und Marketingstrategien, im Hinblick auf die Wünsche und Vorstellungen der Kunden, stehen im Vordergrund.

Mit dem akademischen Grad »Diplom-Designer (FH)« folgten 1986 bis 1989 die ersten, aber erfolgreichen Gehversuche als Grafiker bei einer Münchner Werbeagentur. Arbeiten für Sheraton-Hotel oder die Filmförderungsanstalt machten nicht nur Spaß, sondern ließen die Brust vor Stolz leicht anschwellen. 1989 ging es schließlich beruflich nach Ingolstadt. Bis 1993 erfüllte er seine Aufgabe erfolgreich als Art Director bei einem großen deutschen Büro- und Schulartikelhersteller.

Im Jahr 1994 wurde die Werbeagentur Rauchbauer & Partner gegründet. Seit der Trennung von den Partnern im Jahr 2001 und der damit verbundenen Anteilsübernahme führt Herr Rauchbauer die Werbeagentur in Ingolstadt als alleiniger Geschäftsführer und betreut als Werbeberater und Gestalter mit seinen Mitarbeitern lange nicht mehr nur Unternehmen aus dem Großraum Ingolstadt.

Neben der Kreativität spielt natürlich auch das Vertrauen und das gegenseitige Verständnis eine wichtige Rolle. So vereint der Grafiker, der eigentlich tief im Herzen immer auch noch Künstler ist, auf geschickte Art und Weise sein künstlerisches Empfinden mit den Wünschen und Vorstellungen der Kunden – und er findet diese Herausforderung sehr interessant.

Fließender Wechsel in die nächste Generation

Tochter Bianca Rauchbauer absolvierte ihre Ausbildung zur Mediengestalterin in einer der größten Werbeagenturen Deutschlands – und das mit großem Erfolg. Es ist ihr eigener Wunsch in die Fußstapfen des Vaters zu treten. Seit Juni 2016 steht sie zuverlässig und stark an der Seite des Firmengründers, bringt Schwung in die Bude mit neuen und jugendlichen Ideen. Vom Keller des Ausbildungsbetriebes in den vierten Stock der neuen Arbeitsstätte. Wenn das kein gutes Omen ist für ein »Hoch hinaus wollen«, was dann?