Hans Rauchbauer: »Gestalte dein Leben bunt!«

Die Ausstellung unseres Chefs in Bad Füssing, Therme 1, geht in die 2. Runde.
Nachdem die Besucher die bemerkenswerten Landschaftsporträts bewundern konnten, eröffnet der 2. Teil der Ausstellung einen Einblick in das abstrakte Schaffen des niederbayerischen Künstlers. Aufgeschlossenheit und Freude am Leben symbolisiert die bunte, leuchtende und freche Farbpalette Hans Rauchbauers. In seinen Kunstwerken erkennt man immer auch den Gestalter, der die Farbwirkung und die Message ganz genau im Auge hat. Zu sehen sind unter anderem auch Acrylbilder aus der Serie »Color Your Life« – eine abstrakte fortlaufende Bilderreihe, ganz nach dem Motto von Danny Kaye: »Das Leben ist eine große Leinwand, bemale sie so bunt du kannst.« Sie hat die Absicht, Farbe in das Leben, in den grauen Alltag zu bringen, sich sein Leben so bunt wie möglich zu gestalten.

Hans Rauchbauer, der gerade auch als Designer sehr viel mit Farbsymbolik und der Bedeutung von Farben zu tun hat, weiß, diese Bilder wecken Assoziationen, wirken magisch im Raum, machen gute Laune. Fröhlichkeit, Hoffnung, Leidenschaft, Energie, Spontanität, Kreativität – gerade in diesen Zeiten ist die Psychologie und die Kraft der Farben von großer Bedeutung. 

Die bunten, optimistischen Kunstwerke sind noch bis Ende November in Bad Füssing zu bestaunen. Der Zutritt ist wie immer kostenfrei.

Weiterlesen »

Ausstellung in der Therme 1, Bad Füssing

Für Kunstliebhaber…
Hans Rauchbauer zeigt ab sofort eine Auswahl seiner Landschaftsbilder in der Therme 1 in Bad Füssing. Als ein in Pocking geborener Niederbayer freut er sich natürlich ganz besonders über diese Gelegenheit, sich wieder einmal in seiner Heimat präsentieren zu können. Ausgewählt wurden im ersten Step absichtlich nur Landschaftsbilder, denn die Natur liegt dem Künstler und Grafiker von jeher ganz besonders am Herzen. »Ich benutze die Landschaftsmalerei nicht nur, um Kritik an der Umweltverschmutzung zu üben, sondern auch um meine Stimmungen festzuhalten. Ich liebe die ungebändigte Natur und ganz besonders das Meer.« Wir freuen uns ganz besonders, dass wir die Location für 6 Monate in Anspruch nehmen können. Das heißt auch, dass wir die ausgestellten Bilder im Laufe der Zeit durch andere ersetzen werden. Der Zutritt ist kostenfrei.
Weiterlesen »

Installation in Pocking mit Kultkünstler Ottmar Hörl

Konzeptkünstler Ottmar Hörl in Aktion … Daumen nach oben für Heimat und Zukunft!
»Optimisten für Pocking« – eine Kunstinstallation von internationalem Rang ist sicher das Highlight im Rahmen der Jubiläums-Feierlichkeiten der Stadt Pocking. Insgesamt 250 bunte Optimistenzwerge wurden dafür am 22. Juli 2021 mit Hilfe der Feuerwehr auf dem Römerturm am Naturfreibad Pocking installiert. Frau Simone Privo konnte als Initiatorin und Organisatorin den Weltstar Ottmar Hörl für diese spektakuläre Aktion gewinnen. Ottmar Hörl, international bekannt durch zahlreiche radikale Konzepte und Großprojekte, geniesst mittlereweile ebenso wie seine Werke Kultstatus. Die Installation ist noch bis zum 12. August in Pocking zu besichtigen.
Weiterlesen »

Ausstellungskatalog Stadt Pocking

Kunstausstellung vom 18. Mai bis zum 10. Juni 2021 in der Fenstergalerie der Stadthalle Pocking!
Galerien sind geschlossen, Vernissagen nicht machbar und trotzdem findet sie statt, wenn auch in abgespeckter Form. Die geplante Kunstausstellung, bei der 8 Pockinger Künstler ausgewählte Werke zeigen brilliert als Fenstergalerie im geräumigen Schaufenster der Stadthalle Pocking. »Das ist doch mal was ganz anderes!« Spaziergänger die zufällig vorbeikommen, aber auch Kunstfreunde, die gezielt dieses Event aufsuchen sind sich da einig und finden es Spitze. Ja und auch unser Chef ist mit von der Partie – hinter der Glasfront. Als ehemaliger Pockinger ist Hans Rauchbauer heute nicht nur Designer sondern immer auch noch kreativer Künstler. Zur Ausstellung erschien ein wunderschöner Katalog, der die Künstler und ihr Werk porträtiert, leider ist er mittlerweile schon weitgehend vergriffen.
Weiterlesen »

Kunstausstellung zum Pockinger Stadtjubiläum

Für Kunstliebhaber…
Galerien sind geschlossen, Vernissagen nicht machbar und auch Veranstaltungen sind momentan nicht erlaubt. Schwierige Voraussetzungen für die niederbayrische Stadt Pocking, ihre beiden Jubiläen gebührend zu feiern: Vor 1.200 Jahren war die erste urkundliche Erwähnung und seit 50 Jahren darf sich Pocking nun schon Stadt nennen. Zu diesen Anlässen sollten den Bürgern viele tolle Attraktionen geboten werden, doch dann kam Corona und alles war anders. Dennoch lässt man sich nicht unterkriegen. Die geplante Kunstausstellung, bei der 8 Pockinger Künstler ausgewählte Werke zeigen findet statt – als Fenstergalerie in der Stadthalle. Auch unser Chef ist mit von der Partie. Als ehemaliger Pockinger ist Hans Rauchbauer heute nicht nur Designer sondern immer auch noch Künstler. Die Ausstellung findet statt vom 18. Mai bis zum 10. Juni 2021.
Weiterlesen »

Pink Floyd Ausstellung im V&A Museum London

Als Musikliebhaber und Fan einer der bahnbrechendsten und einflussreichsten Musikgruppen aller Zeiten möchte ich (Hans Rauchbauer, Geschäftsführer der Werbeagentur in Ingolstadt) auf eine interessante Ausstellung hinweisen: Pink Floyd, Their Mortal Remains.
Weiterlesen »

Logo. Die Kunst mit dem Zeichen

Auch in Ingolstadt gibt es mal wieder einen Ausstellungs-Tipp: Das Museum für konkrete Kunst widmet sich ganz dem Thema Design und startete bereits 2016 mit einer Themenausstellung zum Logo.
Noch bis 19. März 2017 können Werke von konkreten Künstlern wie zum Beispiel Anton Stankowski oder Karl Duschek betrachtet werden.
Weiterlesen »

Ausstellung »Total Records« – 10.12.16 bis 23.4.17 im C/O Berlin

Die Fotografie ist ohne Zweifel schon immer ein wichtiges Werkzeug bei der Gestaltung von Schallplattenhüllen gewesen. Der Kauf einer Platte hängt oft mindestens genauso vom Cover ab wie von der musikalischen Aufnahme. Viele Fotografen haben sich in diesem Zusammenhang zu Ikonen des Pop und Rock entwickelt.
Weiterlesen »

Tipp für Kunstfreunde!

Heute mal ein Tipp für alle Kunstfreunde: die Ausstellung “This Was Tomorrow”.
Im Mittelpunkt steht die Entstehung und Entwicklung der britischen Pop Art von den späten vierziger Jahren bis in die Swinging Sixties. Rund 150 Gemälde und Skulpturen sowie Modelle, Plakate, Fotografien, Fernsehbeiträge, Musik und Film sind noch bis 19. Februar 2017 im Kunstmuseum Wolfsburg zu sehen.

Sicherlich sehr interessant. Nähere Infos gibt es hier.